Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Die Katalog-Abbildungen aller Hübner-Artikel finden Sie in der Bildergalerie
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 446 mal aufgerufen
 Wenn Sie Spur-1-Artikel verkaufen möchten, können Sie hier einen Text mit Bildern einstellen und bearbeiten.
Konstantin Offline




Beiträge: 30

15.05.2012 22:45
BIETE: Einmann-U-Boot "Biber" (Bausatz 1:32) als Beladung f. DRG-Waggons (Epoche II) antworten

DAS BESONDERE für Ep. II:


Hallo -
biete hier eine absolute Rarität, z. B. für die epochegerechte Spur-1-Beladung,
längst nicht mehr im Handel:

Bausatz des

Einmann-U-Bootes „Biber“
der Kriegsmarine (WWII)
im Maßstab 1:32

Hersteller:
Hecker & Goros

Bausatz besteht aus Resin plus Metall;
beigefügt (und im Preis enthalten) sind auch gegossene Fertigfiguren in 1:32 aus Zinn
(Oberkörper des U-Boot-Fahrers und ein kompletter Marinesoldat - beide müssen noch bemalt werden).

Die Bauanleitung ist gut verständlich; die Teile müssen noch vor dem Zusammenbau beschliffen werden.
Ein attraktiver Bausatz, der aber seit Jahren nicht mehr hergestellt bzw. nicht mehr vertrieben wird.


Verpackung:




Vorbildbescheibung:



Bauanleitung:




Skizzen/Schnitte:



Bausatz-Inhalt:



Detail des U-Boot-Körpers:




Torpedo-Rohlinge und Kleinteile:




Turm-Rohling:




Zinnfigur-Rohling:




Stellprobe:

Rohling (!) provisorisch nur aufgelegt auf
Schwertransport-Waggon (Modell in 1:32 von KISS) der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG);
Modell des Einmann-U-Bootes kann auch auf Rungenwagen verladen werden.




Hier sieht man die Größenverhältnisse nochmals; es handelte sich also um ein recht kleines U-Boot!
(Figuren sind auch exakt 1:32, bemalte Metallfiguren von ATLAS: nicht im Preis inbegriffen - hier nur zur Deko):



Dieses Modell ist ein Blickfang, wenn man es epochegerecht verlädt.

Preis: VB 120,00 € plus DHL-Versand.
(Die drei abgebildeten bemalten Fertig-Figuren sowie der KISS-Waggon sind nicht im Preis enthalten!)

Anfragen bitte an: PRTempora(ät)aol.com

Konstantin Offline




Beiträge: 30

16.05.2012 12:10
#2 RE: BIETE: Einmann-U-Boot "Biber" (Bausatz 1:32) als Beladung f. DRG-Waggons (Epoche II) antworten

Hallo -
zwei Fragen wurden gestellt, die ich gerne beantworte.

1. Ist das U-Boot als Ladegut nicht zu lang und zu schwer für einen Rungenwagen?
Nein, denn die Originalmaße sind 9,00 Meter lang, 2,85 Meter hoch und 1,60 Meter breit. Es wiegt 4,5 Tonnen.

2. Kann man Resin gut verarbeiten, wie klebt man es?
Alles kein Problem, es lässt sich schmirgeln und z. B. mit Sekundenkleber haltbar zusammenbauen.
Gleiches gilt für die Metallteile.

Infos zum Vorbild:
LINK: http://einestages.spiegel.de/static/entr...&r=1&a=5612&c=1
Zu sehen im Deutschen Technikmuseum in Berlin.

Viele Grüße!
Konny

Konstantin Offline




Beiträge: 30

16.05.2012 12:35
#3 RE: BIETE: Einmann-U-Boot "Biber" (Bausatz 1:32) als Beladung f. DRG-Waggons (Epoche II) antworten

Hallo -
da schrieb mir doch jetzt ein aufmerksamer Kollege:
"Stimmt das denn mit dem Maßstab? Wenn das Original 2,85 m hoch ist, dann ist das Modell doch viel zu klein.
Das sieht man doch auf dem Foto mit den Modell-Männern - oder?"


Dazu folgende Hinweise:
Bitte oben im ersten Beitrag die SKIZZE anschauen. Dort sieht man, dass der U-Boot-Turm noch überragt wird durch
Schnorchel, Seerohr, Antenne usw. Das Originalhöhenmaß ist nicht das Turmende (!), sondern einschließlich der Installationen am Turm!

Der Maßstab 1:32 stimmt. Der Hersteller war/ist bekannt für seine gute Detaillierung solcher und ähnlicher Modelle.

TIPP: Man kann dieses Boot natürlich auch für spätere Epochen verwenden. Z. B. für eine Ladeszene, bei der das U-Boot als Museumsstück transportiert und entladen wird. Dürfte auch ein Blickfang sein!

Viele Grüße!
Konny

 Sprung  

Wer eine Anzeige mit fremden Fotos oder Texten aufgibt muss selber für die Einhaltung der Urheberrechte sorgen.