Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Der Spur-1-Treff ist eine private Webseite für kostenlose Inserate und kein öffentlicher, elektronischer Marktplatz gemäß § 25e Abs. 5 UStG
Angebote immer mit Preisangabe. Auf Angebote im Spur-1-Treff kann nicht direkt geantwortet werden. Deshalb ist in jedem Angebot eine Kontaktmöglichkeit zu nennen, z.B. über PN, Telefonnummer, E-Mail etc.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.680 mal aufgerufen
 Hinweise zu Konflikten beim An- und Verkaufen
barco Offline




Beiträge: 15

25.07.2017 20:28
Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

Hallo in die Runde

Was meint Ihr ?
Wäre das hier nicht sehr vorteilhaft wenn jeder der irgendwie einem Betrüger bei Ebay oder hier oder sonst irgendwo auf den Leim gegangen ist, dies hier auch mitteilen könnte?
Natürlich müssten gewisse Regeln beachtet werden.

So wäre eine Veröffentlichung nur möglich, wenn man vorher auch eine Strafanzeige eingereicht hat...oder so ähnlich.

Was meint Ihr dazu....wäre doch wirklich von grossem Nutzen.
Was meinst Du dazu Benno?

Lasst den Meinungen freien Lauf.

Viele Grüsse
Roland

J.A.M. Offline



Beiträge: 91

25.07.2017 21:25
#2 RE: Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

Hallo Roland ,

das wäre zwar von der Idee her gut , aber ich denke da bewegt man sich schnell auf jurustischem Glatteis ( sprich Verleumdung etc.. )

und das Ganze würde denn nach hinten los gehen ..

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.07.2017 06:17
#3 RE: Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

Hallo Roland,

in die Richtung geht ja auch meine Frage bzw. mein Problem.

Siehe hier: Beschädigte Waren-Sendungen

Mein erster Impuls war, das musst du hier kunt tun um andere zu informieren, zu warnen.
Juristisch bin ich mir da eben auch nicht sicher wie weit man da gehen darf.
Vielleicht wie ebay mit einer Bewertung, aber soll unser fleißiger Benno das auch noch alles zur Verfügung stellen?

Ich wäre per PN interessiert wem Du da auf den Leim gegangen bist.

Schauen wir mal
Burkhard

kaeselok Offline




Beiträge: 60

26.07.2017 07:49
#4 RE: Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

Hallo Roland,

solche Überlegungen gab es schon in anderen Foren, z.B. Stummi. So sehr ich persönlich sowas begrüßen würde, es ist nicht durchsetzbar. Selbst dann nicht, wenn Du einem Betrüger aufgesessen bist, der auch andere geleimt hat (da gab es im Stummiforum einen gewissen User namens "Photopeter", der reihenweise Leute reingelegt hat). Dasjenige würde sich an den Betreiber des Forums wenden, mit oder ohne Anwalt und fordern, diese "Verleumdung und üble Nachrede" sofort zu entfernen.

Das ist ein ganz heißes Eisen ...

Hattest Du mit Paypal das Geld überwiesen oder durch normale Banküberweisung?


Viele Grüße und viel Erfolg


Kalle

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.07.2017 08:28
#5 RE: Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

I

barco Offline




Beiträge: 15

26.07.2017 20:37
#6 RE: Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

Hallo zusammen

Es freut mich sehr, dass hier richtig mitdiskutiert wird.

Das wäre super wenn sich ein Anwalt mit diesem Thema beschäftigen würde.
Es muss doch eine Möglichkeit geben, Betrüger indirekt zu nennen ohne selber gleich wegen Rufschädigung angeklagt zu werden.
Ich stelle es mir so vor, dass man die Veröffentlichung streng nach des Anwalts Richtlinien durchführt.
So kann man beispielsweise keine Namen nennen sondern nur vielleicht den Benutzernamen.
Auch Adressen etc. sollten für die Veröffentlichung tabu sein.
Einen Hinweis auf die Auktionsnummer (sofern dies bei Ebay passierte) dürfte doch sicherlich erlaubt sein.
Sicherlich müsste auch die Beschreibung des Betrugs-Gegenstandes erlaubt sein sowie die Deliktsumme
und und und........
Das müsste wirklich ein Anwalt ausseinander pflücken was man darf und was nicht.
Hätte man dann aber eine Art Matrix wäre es doch einfach und jeder könnte sich nach dieser richtig verhalten und vorallem
gesetzeskonform anderen von dem Betrug berichten.
Klingt einfach....vielleicht etwas zu einfach?

Anregungen sind willkommen.

Schönen Abend
Roland

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.07.2017 21:43
#7 RE: Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

D

barco Offline




Beiträge: 15

26.07.2017 22:25
#8 RE: Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

Hallo Burkhard

das kann ich gut verstehen, dass Dein erster Gedanke das "kunt tun" war.

Aber bitte nicht dem fleissigen Benno noch mehr Arbeit übergeben.
Benno teilt unser schönes Hobby und da soll er auch Zeit dafür haben.
Es ist schon super was er mit dem Spur-1-treff ins Leben gerufen hat.

Gerne sende ich Dir "meinen" Betrug per PN

Viele Grüsse
Roland

barco Offline




Beiträge: 15

26.07.2017 22:46
#9 RE: Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

Eine Anregung - Ist es hier technisch möglich, dass alle die über einen Betrug informiert werden möchten dies per Sammel-PN zugestellt
bekommen?

Mit anderen Worten: Den Betrug schildern und allen die Interesse daran haben, eine PN senden (aber mit 1 Click)

Wünsche allen eine gute Nacht
Roland

Benno Brückel Offline




Beiträge: 101

27.07.2017 02:43
#10 RE: Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

Hallo Roland,

eine PN an einen von dir gewünschten Kreis von Personen (Verteiler) mit einem Click geht leider nicht im Spur-1-Treff.

Deine Gedanken zur Information der anderen Spur-1-Freunde über "schwierige" Zeitgenossen sind edel und gut.
Damals hat man solch "schwierigen" Zeitgenossen auf Grund eines richterlichen Entschlusses ein Ohr etwas aufgeschlitzt. Damit hat jeder sofort erkannt wer ein Schlitzohr ist.
Das geht heute nicht mehr so einfach.
Und selbst das Bewertungssystem in der elektronischen Bucht zeigt nur die gröbsten Verstöße. Aber wenigstens sind alle bemüht eine saubere Weste zu behalten.

Ich habe in der Software zum Spur-1-Treff keine Einstellmöglichkeiten gefunden, um ein Bewertungssystem wie in der elektronischen Bucht einzurichten.

Ich finde es reicht, wenn sich die interessierten Personen per PN über die andere Personen austauschen. Eine öffentliche Darstellung von bestimmten Vorfällen ist rechtlich schwierig.

ACHTUNG! folgender Text jetzt im Schafmodus!
Schade das wir uns über solche Sachen austauschen müssen. Aber rein statistisch gesehen, ist der Spur-1-Treff mittlerweile so groß, dass es auch hier schwarze Schafe geben dürfte. Wie sollen wir die schwarzen Schafe sichtbar machen? Eigentlich kann nur der Schäfer alles sehen? Wie wollen wir mit schwarzen Schafen umgehen? Eine oder zwei mal angeschwärzt - und dann auf die Schlachtbank? Schreibt was ihr denkt, vielleicht hat jemand eine gut Idee.
ENDE Schafmodus

So jetzt gehe ich wieder in den Schlafmodus!

Gute Nacht, Freunde!
Benno

Blechmütze ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2017 08:39
#11 RE: Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

Ebay Kleinanzeigen warnt, wir haben den Adressaten "eingeschränkt" . Bitte überweisen Sie kein Geld, sie sollten von Geschäften mit diesem Adressaten Abstand nehmen.
Habe ich erst kürzlich selbst erleben dürfen.
Gestern habe ich bei einem nach meiner Meinung "Unbedarften" nach einem "günstigen" Handy geschaut,
kaum angeklickt kam eine Warnmeldung -Überblendung von E-Kleinanzeige, Warnung vor Betrug.
Fand ich klasse. Beste Grüße Gustel die Blechmütze

patronix Offline



Beiträge: 11

27.07.2017 09:08
#12 RE: Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

Hallo Benno,
Info an den Admin, wenn was nicht gut geklappt hat.
Nach dem 2. Vorfall sperren des schwarzen Schafes,
sprich löschen des Accounts und sperren der Emailadresse.
Gruß
Patronix

J.A.M. Offline



Beiträge: 91

27.07.2017 22:39
#13 RE: Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

Hallo ,

Also ich sage dazu nur bei Käufen von privat bzw Nutzern , die man nicht persönl. kennt :

Ware gegen Bares , auch wenn es altmodisch ist .... Oder die gute ,alte Nachnahme , wenn es die überhaupt noch gibt !?

Gruss

Pierre

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

28.07.2017 02:48
#14 RE: Vorsicht Falle - Eine Überlegung antworten

t

 Sprung  

Wer eine Anzeige mit fremden Fotos oder Texten aufgibt muss selber für die Einhaltung der Urheberrechte sorgen.

Benno bedankt sich für jede Spende, per Paypal
oder per Banküberweisung - bitte Benno nach Kontodaten fragen