Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Der Spur-1-Treff ist eine private Webseite für kostenlose Inserate und kein öffentlicher, elektronischer Marktplatz gemäß § 25e Abs. 5 UStG
Angebote immer mit Preisangabe. Auf Angebote im Spur-1-Treff kann nicht direkt geantwortet werden. Deshalb ist in jedem Angebot eine Kontaktmöglichkeit zu nennen, z.B. über PN, Telefonnummer, E-Mail etc.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.177 mal aufgerufen
 Meldung "Keine Rechte" wenn sie auf eine Verkaufsanzeige antworten möchte
Benno Brückel Offline




Beiträge: 101

27.03.2023 00:43
Was bedeutet die Meldung "Keine Rechte" bei Verkaufsanzeigen antworten

Hallo Spur-1-Freunde,


Wie Sie richtig festgestellt haben, können Sie nicht auf eine fremde oder ihre eigene Verkaufsanzeige antworten und bekommen eine Fehlermeldung. Sie können aber auf eine Suchanzeige antworten.

Der Grund ist folgender
ch musste vor einigen Jahren die Antwort-Funktion im Spur-1-Treff ändern, da eine europäische "Richtlinie" eine Erweiterung der deutschen Gesetze zur Umsatzsteuer erzwang. Diese Erweiterung befasste sich mit elektronischen Marktplätzen im Internet. Wer einen elektronischen Marktplatz betreibt muss dem Finanzamt helfen Steuersünder zu verfolgen bzw. melden.

Diese Erweiterungen zum Umsatzsteuergesetz sind so formuliert, dass es vor einigen Jahren noch möglich war auch den Spur-1-Treff auf Grund seiner möglichen Antwort-Funktionen als elektronischen Marktplatz einzuordnen.

Diese Erweiterungen zum Umsatzsteuergesetz fordern den Verantwortlichen für einen elektronischen Marktplatz auf, das Finanzamt mit folgenden Daten zu unterstützen:

- Adressen/Anschriften/Umsatzidentnr. der gewerblichen und privaten Verkäufer und Käufer erfassen und für 10 Jahre speichern,

- Verkäufe, Artikelbezeichnung, Summe, Verkaufsort erfassen und für 10 Jahre speichern,

- als private Verkäufer "getarnte" Personen durch Beobachtung ihrer Verkäufe "enttarnen" und dem Finanzamt melden und die Daten für 10 Jahre speichern.

- usw.



Das alles wollte ich nicht tun und es gab nur einen vom Bundesfinanzamt vorgeschlagenen Ausweg: den elektronischen Marktplatz als "schwarzes Brett" auszuführen, d.h. jeder kann ein Angebot machen aber keiner soll dieses Angebot durch die elektronische Funktionen des Marktplatzes "automatisch" annehmen können.

Das heißt, früher konnte jeder auf ein Angebot im Spur-1-Treff klicken und schreiben: ich kaufe den angebotenen Artikel - und dadurch war ein rechtskräftiger Vertrag geschlossen.

Jetzt muss der Verkäufer in seinem Angebot eine Möglichkeit benennen wie man mit ihm in Kontakt kommen kann und damit "außerhalb" des Spur-1-Treffs einen Kauf tätigen kann.



Deshalb habe ich die Funktion "Antworten" bei Verkäufen abschalten müssen und es erscheint die Meldung "Sie haben keine Rechte".

Bei der Rubrik "Suche" kann man weiterhin auf die Suche klicken und direkt antworten.



Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. Wenn noch Fragen sind, dann bitte fragen.

Benno Brückel
(Admin)

BR 53 0001 Offline




Beiträge: 52

14.08.2023 13:34
#2 RE: Was bedeutet die Meldung "Keine Rechte" bei Verkaufsanzeigen antworten

Hallo Benno, wie ist denn der beste Weg um dann seine Anzeige ggf nochmal etwas nach vorne zu holen? Sollte darf man das überhaupt machen? Gruß

 Sprung  

Wer eine Anzeige mit fremden Fotos oder Texten aufgibt muss selber für die Einhaltung der Urheberrechte sorgen.

Benno bedankt sich für jede Spende, per Paypal
oder per Banküberweisung - bitte Benno nach Kontodaten fragen